CHOCOLATE YULE LOG

CHOCOLATE YULE LOG

 

Weihnachtsklassiker und ein Muss in dieser Weihnachtszeit. Ein reichhaltiger, fudgey und dekadenter Schokoladenrollenkuchen, gefüllt mit einem cremigen Schokoladenglasur⠀⠀⠀

⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀

Alles vegan, glutenfrei und raffiniert zuckerfrei wie immer Super einfache Zutaten und doch so lecker..

ZEIT

  • VORBEREITUNGSZEIT 15 Minuten
  • KOCHZEIT 35 Minuten
  • DEKORATION 10 Minuten
  • GESAMTZEIT 60 Minuten
  • SERVIERT 6 Leute

ZUTATEN FÜR KUCHEN

  • 100g Hafermehl (1/2 Tasse + 1/3 Tasse)
  • 40g Kakaopulver (1/2 Tasse, ich habe 35g Kakao, 5 Johannisbrot verwendet)
  • 38g Tapiokastärke (1/3 Tasse) oder Maisstärke
  • 1/2 TL Backpulver
  • 1/4 TL Bicarbonat Soda
  • 1/4 TL Salz
  • 150g Pflanzenmilch (1/2 Tasse + 2 EL)
  • 55g Cashew-/Mandelbutter (1/4 Tasse)
  • 50 g Kokoszucker (1/4 + 2 EL Tasse)
  • 150 Apfelmus ( 1/2 + 2 EL)
  • 1/2 EL Zitronensaft

GLASUR

  • 175g Kokosöl
  • 20g Kakaopulver
  • 60g Kokoszucker
  • 80g Cashewbutter

METHODE

FÜR DEN SCHWARZKUCHEN

    • Den Ofen auf 350F vorheizen.
    • In einer großen Rührschüssel Hafermehl, Kakaopulver, Tapiokastärke, Backpulver, Backpulver und Salz vermischen. Rühren, bis keine Klumpen mehr übrig sind.
    • Cashew-/Mandelbutter, Kokoszucker, Apfelmus, Pflanzenmilch und Zitronensaft in einen Mixer geben
    • Die nassen Zutaten zu den trockenen gießen und verrühren, aund dann in ein rechteckiges Backblech mit Backpapier gießen.
    • 35 Minuten bei 180 ° C backen oder bis ein Zahnstocher sauber herauskommt. Aus dem Ofen nehmen, mit etwas Hafermehl bestäuben, Backpapier auf eine ebene Fläche legen und den Kuchen auf das Papier schlagen. Die oberste Schicht Backpapier abziehen, mit etwas Hafermehl bestäuben und ein weiteres Blatt Backpapier auf den Kuchen legen. Den Kuchen mit einem Nudelholz vorsichtig über die Nadel rollen und mit einem Geschirrtuch umwickeln. Etwa 20 Minuten abkühlen lassen.
    • Nach dem Abkühlen den Kuchen vorsichtig ausrollen und mit 3/4 des Zuckergusses bestreichen, wobei 1/4 übrig bleibt, um die Oberseite des Baumstamms zu bereifen. Mit Hilfe des Papiers den Kuchen vorsichtig zu einer Rolle rollen. Auch wenn es knackt, rollen Sie so fest wie möglich. In Backpapier und Frischhaltefolie einwickeln (oder in ein kleines Backblech in der gleichen Größe wie das Holzstück legen) und für mindestens 4 Stunden oder über Nacht in den Kühlschrank stellen. Je länger es setzt, desto sauberer schneidet es.
    • Nach dem Aushärten auf eine Servierplatte geben und das Frosting mit einem Spatel außen auftragen. Verwenden Sie eine Gabel und ziehen Sie sie über den Baumstamm. Mit veganer Sahne oder Eis servieren.

⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀

FÜR DAS FROSTING

  • Alle Zutaten in einer Küchenmaschine glatt rühren

BLOG

  • Auch wenn Weihnachten vorüber ist, empfehle ich Ihnen dringend, dieses Rezept auszuprobieren, um Ihren Colin-Raupen-Kuchen zu ersetzen
  • Wenn Sie Brownies mögen, verspreche ich Ihnen, dass Sie dieses Schokoladen-Yule-Log-Rezept mögen werden. Es ist super reichhaltig, feucht und fudgey, extrem nachsichtig.
  • Ich serviere meins leicht erhitzt mit einer Kugel veganem Vanilleeis oder Hafersahne. Es ist der reine Himmel.
  • Wenn du das versuchst, markiere mich @prispuddings in den sozialen Medien und lass mich wissen, wie es läuft!

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen